Aktuelles

10.12.2018 Tinki ist ausgezogen

Dann lüften wir jetzt nach und nach das "Geheimnis", wer letzte Woche alles bei uns ausgezogen ist. Den Anfang machte Tinki am Freitag. Tinki wurde eine Woche zuvor bei uns abgegeben. Wie es leider immer wieder vorkommt, wenn Katzen aus ihrem gewohnten zu Hause ausziehen müssen, so verstand auch Tinki nicht, warum sie jetzt bei uns ist und zog sich zunächst zurück. Wir freuen uns daher sehr für Tinki, dass sie so schnell ein neues zu Hause gefunden hat und ihr Katzenleben jetzt wieder in vollen Zügen genießen kann. Wir wünschen Tinki alles Liebe und Gute.


10.12.2018 Wir bedanken uns für die Spende

Wir bedanken uns ganz herzlich für diese Spende aus unserer Amazon Wunschliste:

Vielleicht findet Ihr dort das ein oder andere, womit Ihr unseren Katzen und uns eine Freude machen möchtet. Wir brauchen derzeit vor allem Katzenfutter. Unsere Tami würde sich vor allem über Sheba freuen.  Alles andere frisst sie derzeit nicht.

Selbstverständlich könnt Ihr die Artikel auch anderswo kaufen, wenn sie dort günstiger sind und uns z.B. während der Öffnungszeiten vorbei bringen oder schicken.
Wir sagen schon mal Danke im Namen unserer Katzen.



09.12.2018 Unser Neuzugang Lissi

Auch unser Neuzugang in dieser Woche hat die Felidae Farbe schwarz (mit ein klein wenig weiß). Das ist die dreijährige Lissi. Sehr lieb und mag es gekrault zu werden.


09.12.2018 Eddi Grüße zum 2. Advent und ein neues Video von Kimi und Karlo

Wir haben (mal) wieder ein Kimi und Karlo Video für Euch. Dass wir gerade weniger Material von anderen Katzen haben, ist dem Umstand geschuldet, dass wir diese Woche sehr erfolgreich einige Katzen vermitteln konnten. Dazu mehr in den nächsten Tagen.

Eddi (links) sendet Euch und dem Felidae Team liebe Grüße und wünscht einen schönen 2. Advent. Er lässt es sich mit seiner Freundin Miezi richtig gut gehen. Für alle die, die Eddis Geschichte nicht kennen: Er kam Anfang des Jahres mit einem verletzten Bein zu uns in Katzenhaus. Leider konnte dieses nicht mehr gerettet werden und im Februar wurde es ihm amputiert. Auch Dank der Spenden durch Euch hatte er damals alles gut überstanden und ist im Frühjahr in ein liebevolles zu Hause gezogen.


07.12.2018 Wir brauchen dringend Futter

Neben Katzenfutter benötigen wir für die tägliche Versorgung und Pflege unserer Katzen noch diverse Artikel wie Reinigungsmittel etc. Auf unserer Amazon Wunschliste seht Ihr, was wir gebrauchen können. Selbstverständlich könnt Ihr die Artikel auch anderswo kaufen, wenn sie dort günstiger sind und uns z.B. während der Öffnungszeiten vorbei bringen oder schicken. Wir würden uns freuen, wenn Ihr uns mit dem Kauf der Artikel unterstützt.


07.12.2018 Denn Tiere sind keine Geschenke...

Vermittlungsstopp vom 17.12.2018-06.01.2019

Liebe Katzenfreunde,

als Verein, der sich für das Wohl der Katzen einsetzt, ist es uns wichtig, dass die Katzen in ihrem neuen zu Hause gewollt sind und sich wohl fühlen. Daher haben wir vom 17.12.2018 bis 06.01.2019 einen Vermittlungsstopp für unsere Katzen, um auszuschließen, dass sie als Weihnachtsgeschenk unnötigen Stress ausgesetzt sind und/oder möglicherweise eine baldige Rückgabe an uns erfolgt.

Gerne könnt Ihr in der Zeit bei uns vorbeikommen, die Katzen anschauen, bei Interesse reservieren und ab dem 07.01.2019 bei uns abholen.

Eure zukünftigen Familienmitglieder könnt Ihr ebenso in der Zeit während der Öffnungszeiten besuchen, so dass sie sich schon einmal an Euch gewöhnen können.

Wir danken für Euer Verständnis und freuen uns auf Euren Besuch im Katzenhaus.

Wir wünschen Euch eine schöne Advents- und Weihnachtszeit.


07.12.2018 Wir brauchen Eure Unterstützung

Liebe Katzenfreunde,
vor einiger Zeit hatten wir Euch gezeigt, wie schön die Katzen aus der Beschlagnahmung durch das Veterinäramt geworden sind. Sie wurden aufgrund eines Giardienbefalls zusammen mit weiteren Katzen beschlagnahmt. Sie hatten Ohrmilben und schwierig zu behandelnden Durchfall. Durch viel Einsatz des Felidae Teams und von Dr. Proske und seinem Team ist es uns gelungen, dass es den Tieren deutlich besser geht, was man anhand der aktuellen Fotos sehen kann und wenn man sie persönlich besucht. Es ist uns gelungen, alle Katzen am Leben zu erhalten und sie lernen langsam das Katzenleben zu genießen. Das ist das Wichtigste.
Dennoch hat die Versorgung der Katzen finanzielle Spuren hinterlassen. Die Medikamente, zahlreiche Arztuntersuchungen und spezielles Futter haben dazu geführt, dass wir derzeit am unteren finanziellen Limit sind und von Monat zu Monat versuchen über die Runden zu kommen. Derzeit haben wir wieder viele Katzen zu versorgen.
Wir bitten Euch daher um finanzielle Unterstützung. Ihr könnt Geld per Überweisung und Paypal spenden oder Ihr bringt es direkt bei uns während der Öffnungszeiten vorbei. Auf Wunsch erhaltet Ihr eine Spendenquittung.

 

Überweisung:
Felidae Kleintierschutzverein e.V.
IBAN: DE45 8009 3784 0003 0347 20
BIC: GENODEF1HAL
Volksbank Halle (Saale) eG

Paypal:

 

Im Namen aller Katzen und ganz besonders im Namen von Tami, Tessi, Tanja, Tonja und Theo sagen wir DANKE.


05.12.2018 Wir bedanken uns für die Spende

Wir bedanken uns ganz herzlich für die Spende über die Amazon Wunschliste, die bei uns eingegangen ist.

Die Katzen und wir würden uns über das ein oder andere Weihnachtsgeschenk von dieser Liste freuen.

 


05.12.2018 Luna, Lucy und Cleo sind ausgezogen

Letztes Wochenende sind Luna, Lucy und Cleo in ihr neues zu Hause gezogen. Wir wünschen ihnen alles Liebe und Gute.


Luna

Lucy

Cleo



02.12.2018 Karlo als Produkttester und Kimi beim Spielen und Schnurren

Wir haben diese Woche zwei Kugelbahnen gespendet bekommen (danke dafür) und Karlo hat eine davon getestet. Und unsere Kimi wird langsam zutraulicher. Beim Wechsel zwischen spielen und kraulen hat sie heute zufrieden geschnurrt.



02.12.2018 Unsere drei Neuzugänge

Unsere drei Neuzugänge in dieser Woche sind Donna (vorbestellt), Nicky - beide in der Felidae Farbe schwarz - und Tinki.

Donna

Nicky

Tinki




30.11.2018 Vermittlungshilfe

Wir haben diese Nachricht erhalten:

 

Hallo ihr Lieben,

Seit ca. 9 Wochen wohnt ein kleiner lieber Findlingskater bei uns. Am Anfang hatte er sehr zu kämpfen mit Schnupfen, einem tränenden Auge und auch Flöhen. Trotz allem war er schon von Anfang an immer sehr aufgeweckt, spielbereit und vor allem auf der Suche nach Zuneigung der Menschen um ihn herum. Jetzt, da wir sowohl das Antibiotikum als auch die Augentropfen absetzen und eine Wurmkur eingeben konnten, wäre der nächste Schritt nun die Impfung. Also wollen wir uns langsam auf die Suche nach seinem Für-Immer-Zuhause machen.  Er wird von uns auf ca. 14-15 Wochen geschätzt. Was noch ganz wichtig zu wissen ist: er ist vollständig taub.
Also sind wir dementsprechend auf der Suche nach einer Familie, die ihm eine sichere Umgebung als Wohnungskater bieten kann. Auch wäre eine vielleicht bereits vorhandene Katze uns sehr wichtig, er hat sich immer sehr stark an unseren beiden Katzen orientiert. Wenn dich diese ganzen „Anforderungen“ nicht abgeschreckt haben, ist der Kleine vielleicht genau der eine Wegbegleiter den du suchst. Zur Zeit lebt er bei uns in Halle (Saale) in Sachsen-Anhalt.
P.S.: Wir müssen ihn nicht auf Biegen und Brechen so schnell wie möglich los werden. Wir wollen behutsam den oder die richtigen Menschen für ihn finden.

Bei Interesse bitte per Whatsapp oder Sms unter 0174/2637806 melden.


29.11.2018 Aurora ist ausgezogen

Am Sonntag hat auch Aurora ihre Sachen zusammen gepackt und durfte ausziehen.  Wir wünschen ein langes Leben und alles Liebe und Gute.


29.11.2018 Katinka und Kimba sind ausgezogen

Letzten Samstag sollte eigentlich nur Kimba ausziehen. Der Tochter gefiel Kimba, doch vor Ort konnte unsere dreifarbige "Glückskatze" Katinka die Mutter für sich begeistern. Da man sich nicht entscheiden konnte, nahm man kurzerhand beide Katzen. Somit dürfen Katinka und ihr Sohn Kimba zusammen bleiben. Wir wünschen beiden alles Liebe und Gute

 

Katinkas anderen beiden Kinder Karlo und Kimi warten noch bei uns auf Interessenten. Schaut doch mal bei uns vorbei, wenn ihr gerne Katzen aus dem Tierheim ein zu Hause geben möchtet.


25.11.2018 Lusi ist ausgezogen und Cleo (vorbestellt), Luna und Lucy eingezogen

Die kleine Lusi hat Anfang der Woche ihr Spielzeug in ihr Köfferchen gepackt und ist in ihr neues zu Hause gezogen. Wir wünschen der Kleinen alles Liebe und Gute

Cleo (bereits vorbestellt) sowie die Geschwister Luna und Lucy sind die Woche bei uns eingezogen.


Cleo

Lucy

Luna



18.11.2018 Unsere Neuzugänge Claudi, Lusi und Emmy

Unsere drei Neuzugänge in dieser Woche sind zwei bezaubernde Kitten namens Lusi und Claudi und die liebe Emmy, die wie Euch kurz in Bildern vorstellen


Claudi

Lusi

Emmy



18.11.2018 Resi  ist ausgezogen

Wir hatten diese Woche einen weiteren Auszug, über den wir uns gefreut haben. Denn auch Resi, mit der wir unsere Startschwierigkeiten hatten, hat die Woche ihren ganzen wiedergewonnen Charme spielen lassen und eine Interessentin gleich beim ersten Besuch überzeugen können. Wir wünschen Resi alles Liebe und Gute in ihrem neuen zu Hause.


16.11.2018 Gerry und Suse sind ausgezogen

Ja ist denn heut schon Weihnachten...?

...würden sich Gerry und Suse fragen, wenn sie wüssten,was das ist.
Die beiden haben heute das schönste Geschenk bekommen, ein eigenes zu Hause. In Anbetracht, dass es die beiden bei der Vermittlung leider schwerer haben (beide sind Leukose positiv), hat sich das Felidae Team besonders gefreut, dass sie es geschafft haben. Und wir wissen auch, dass beide in guten und liebevollen Händen sind. Gerry ging gleich in seinem neuen zu Hause seiner Lieblingsbeschäftigung nach, rumalbern und spielen. Suse ruht in sich selbst und beobachtet.
Wir wünschen den beiden alles Liebe und Gute und ein langes Leben.


13.11.2018 Tierschutztelegramm 5/18

Liebe Tierfreundinnen und Tierfreunde,

Aufgabe des Tierschutzes ist es, Tieren ein besseres und artgerechtes Leben zu ermöglichen. Dazu zählen Hunde, Katzen und andere Haustiere, die Sie in den Tierheimen so aufopferungsvoll umsorgen. Aber auch unzählige landwirtschaftlich genutzte Tiere – wie Rinder, Schweine, Hühner, Puten oder Gänse – sind mehr denn je auf unseren Schutz angewiesen.

Viel zu häufig wird in ihnen nur das Produkt gesehen, das sie liefern sollen: Fleisch, Milch und Eier. Dass auch sie liebenswerte Individuen mit eigenen Bedürfnissen sind, wird in der industriellen Landwirtschaft schlichtweg übersehen oder mutwillig ignoriert. Neugeborene Kälber werden ihren Müttern entrissen, Sauen müssen ihre Jungen eingepfercht in Kastenständen zur Welt bringen, Puten und Masthühner sind so überzüchtet, dass sie vor lauter Brustfleisch nicht mehr aufrecht stehen können. Kälbern werden die Hornanlagen ausgebrannt und Ferkeln die Eckzähne abgeschliffen. All das ohne Betäubung, nur um sie einem Haltungssystem anzupassen, in dem ihre natürlichen Verhaltensweisen keinerlei Berücksichtigung finden. Die Debatte um eine Verlängerung der betäubungslosen Ferkelkastration, die eigentlich ab 2019 verboten sein sollte, zeigt, dass die Politik nicht in der Lage ist, sich an das eigens ausgerufene Staatsziel Tierschutz zu halten. Umso mehr müssen Tierschützer*innen und Verbraucher*innen zeigen, dass sie auf der Seite der Ungehörten und Ausgebeuteten, auf der Seite der Tiere stehen.

Wie Sie wissen, setzen wir uns unermüdlich dafür ein, die Bedingungen der Tiere in der Landwirt-schaft zu verbessern. Gleichzeitig möchten wir mit unserer Abteilung Veganismus einen Weg aufzeigen, der der direkteste Weg zu mehr Tierschutz ist. Ein Weg zu fairem Konsum, zu einer nachhaltigen Lebensweise. Mehr dazu lesen Sie in diesem Sonder-Tierschutztelegramm.

Wir freuen uns, wenn Sie diesen Weg mit uns gemeinsam gehen! Bei Fragen oder Anregungen zum Thema Veganismus erreichen Sie die Kolleginnen und Kollegen über redaktion@tierschutzbund.de.

 

In tierschützerischer Verbundenheit

Thomas Schröder

Präsident des Deutschen Tierschutzbundes e.V.


12.11.2018 Rudi und Ralfi sind ausgezogen

Am Freitag durften unsere beiden schmucken Jungs Rudi und Ralfi in ihr neues zu Hause mit Grundstück ziehen. Wir wünschen ihnen alles Liebe und Gute.


07.11.2018 Wir bedanken uns für die Spenden

Wir bedanken uns für die Spenden, die wir heute erhalten haben. Unser Bürokater Joe hat schon mal verkostet.


04.11.2018 Toni in seinem neuen zu Hause

Wenn es passt, freuen wir uns einfach. Hier eine schöne Rückmeldung von Toni, der letzte Woche ausgezogen ist:

 

Hallo,
viele liebe Grüße aus Leipzig von Toni.
Er hat sich sehr gut eingelebt und genießt die ausgiebigen Kuscheleinheiten. Er tobt viel und ist auch sonst ein ganz lieber Kater. Wir sind sehr froh, das er bei uns ist.


04.11.2018 Wir bedanken uns für die Spende

Wir bedanken uns für die Spenden, die uns heute gebracht wurden.


26.10.2018 Toni ist ausgezogen

Der liebe Toni durfte am Dienstag in sein neues zu Hause einziehen. Da er sehr gerne gekrault wird, hat er jetzt viele Hände, die das übernehmen können. Alles Liebe und Gute Toni.


25.10.2018 Danke für die Spenden

Heute kam das vierte Paket mit Spenden aus den Käufen im Tierschutz-Shop an. Im Namen unserer Katzen sagen wir Miau, ähm Danke natürlich.


18.10.2018 Wir bedanken uns für die Spenden

Heute haben wir diese Spenden erhalten, für die wir uns im Namen unserer Katzen ganz herzlich bedanken möchten. Einmal viele Handtücher und zum anderen sind 3 Pakete vom Tierschutz-Shop angekommen.


17.10.2018 Vorher-nachher-Vergleich

Das ist ja so eine Sache mit dem Vorher-nachher-Vergleich. Entweder fällt er positiv aus oder nicht. Im Falle der 5 Katzen, die wir im Sommer vom Veterinäramt erhalten haben, fällt er definitiv positiv aus. Wir haben einmal Bilder kurz nach dem Einzug ins Katzenhaus und von jetzt zusammen gestellt. Seht selbst, wie schön und vor allem "plüschig" sie geworden sind. Wir erfreuen uns immer wieder an dem Anblick. Theo ist bereits ausgezogen, alle anderen suchen noch ein zu Hause. Schaut mal unter Vermittlung von Katzen.


12.10.2018 Abschied von Frieda

Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren von Liebe, die wir hinterlassen, wenn wir ungefragt weggehen und Abschied nehmen müssen. (Albert Schweitzer)

 

Auch das gehört leider zu unserer Arbeit als Tierheim: Wir mussten heute Abschied nehmen von Frieda.
Frieda war Leukose positiv und die Erkrankung hatte in den letzten Tagen dazu geführt, dass es ihr zunehmend schlechter ging. So blieb uns heute leider keine andere Wahl, als sie beim Tierarzt erlösen zu lassen. Wir werden Frieda in liebevoller Erinnerung behalten.


11.10.2018 Jack und Daniels sind ausgezogen

Jack und Daniels haben jetzt Haus und Garten, denn sie sind am Sonntag ausgezogen. Wir freuen uns, dass wir beide zusammen vermitteln konnten und wünschen ihnen alles Liebe und Gute.


07.10.2018 Neues von Eddi

Erinnert Ihr Euch an Eddi (links auf dem Foto)? Er kam Anfang des Jahres mit einem verletzten Bein zu uns in Katzenhaus. Leider konnte dieses nicht mehr gerettet werden und im Februar wurde es ihm amputiert. Auch Dank der Spenden durch Euch, hatte er damals alles gut überstanden. Mit diesem aktuellen Bild sendet Eddi allen liebe Grüße und ihm geht es gut. Er hatte bereits im Frühjahr ein liebevolles zu Hause gefunden und hat mittlerweile zwei weitere Katzen an seiner Seite.


28.09.2018 Feed a cat App

Ihr könnt uns jetzt auch über die "feed a cat" App unterstützen. Klickt auf das Bild und Ihr erhaltet weitere Informationen. Wir sagen DANKE im Namen der Katzen.


24.09.2018 Chessy in ihrem neuen zu Hause

Wir haben die folgende Rückmeldung zu Chessy erhalten, die letzte Woche Montag in ihr neues zu Hause gezogen ist. Wir freuen uns, dass sie sich schnell eingelebt hat:

"Nun ist Chessy schon ein paar Tage bei mir.Sie ist eine liebe verspielte Katze.Neugierig wurde das neue Reich inspiziert und für gut befunden.Abends ist sie schmusen gekommen.Chessy hat sich sehr schnell bei mir eingelebt.Ich bin froh mich für Chessy entschieden zu haben.Chessy heißt jetzt Maja."