Katzenvermittlung - Wir suchen ein Zuhause


Susi (Interessenten vorhanden)

Geschlecht: weiblich, kastriert

Geboren: 2018

Sonstiges: geimpft, gechippt, Leukose positiv

Haltung: Wohnung mit gesichertem Balkon, Einzelprinzessin

 


 

Seit Anfang September 2022 ist Susi bei uns. Sie hielt sich vorher mehrere Monate bei einem Autohaus auf, wo sie gefüttert wurde. Da Susi Menschen kennt und zutraulich ist, gehen wir davon aus, dass sie einmal ein Zuhause hatte. Die Suche nach dem ehemaligen Zuhause war leider erfolglos.

Die hübsche Schildpatt-Katze wurde mittlerweile von unserem Tierarzt untersucht und ein Leukosetest durchgeführt. Dieser fiel leider positiv aus.

Für Susi gilt also das Gleiche wie für Finchen.

Auslöser der Leukose bei Katzen ist das „feline Leukämievirus“, abgekürzt FeLV. FeLV ist weltweit verbreitet und kann Katzen aller Rassen befallen. Die Übertragung erfolgt von Tier zu Tier über Blut und Speichel. Leukose ist für Menschen NICHT ansteckend.

Leukose positiv heißt nicht, dass sie schwer krank ist und bald sterben wird. Es heißt lediglich, dass sie Träger des Leukosevirus ist und im ungünstigsten Fall irgendwann ernst erkranken könnte. Doch auch das muss nicht der Fall sein. Genauso gut ist es möglich, dass die Krankheit nie ausbricht und sie ein ganz normales Lebensalter erreicht.

Wir suchen für Susi ein schönes Zuhause als Einzelprinzessin, denn bei dem Versuch sie mit Finchen zu vergesellschaften zeigte sie deutlich, dass sie kein Interesse hat.

Susi erzählt gerne in lustiger Katzensprache, lässt sich kraulen und kommt auf uns zu.

Sie zeigt aber auch ihre Grenzen.

Wir hoffen, dass sie sich in einem liebevollen Zuhause entspannt.

Eine Familie mit großen Kindern oder keinen Kindern wäre ideal.

 

Wenn ihr euch für Susi interessiert, füllt bitte die Selbstauskunft aus.