Fund- und Abgabetiere

Fundtiere sind Tiere, die ihrem Halter entlaufen/entflogen sind und bei denen anzunehmen ist, dass der Eigentümer sie wieder abholen wird. Sie sind besitzlos, also nicht im Zugriffsbereich des Eigentümers, aber nicht herrenlos. Diese Tiere bleiben sechs Monate ab der Fundanzeige gerechnet im Eigentum des Tierhalters und dürfen bis dahin nur zur Pflege bzw. unter Eigentumsvorbehalt weitergegeben werden.

Die Aufnahme von Fundtieren hat das Ministerium für Landwirtschaft und  Umwelt in seinem Runderlaß geregelt:

Behandlung von Fundtieren, herrenlosen Tieren, Abgabe- und Unterbringungstieren,
ausgenommen herrenlosen wilden Tieren (Fundtiererlass)

RdErl. des MLU vom 26. 5. 2015 – 65-42500/5.2.3.6

Die mit der Unterbringung beauftragte Anlaufstation für Fundtiere in Halle/Saale ist das „Tierheim der Stadt Halle“ http://www.tierheim-halle.de/index.php?unsere-aufgaben

 

Abgabetiere (Haus- und Heimtiere, die der Besitzer aus verschiedenen Gründen nicht mehr halten kann oder will) gehen sofort per Übergabevertrag in das Eigentum des Tierheims über und können auch unverzüglich an neue Besitzer weitergegeben werden. Abgabetiere können nur aufgenommen werden, wenn Platz dafür vorhanden ist.

Bevor Sie ein Tier bei uns abgeben wollen, informieren Sie sich bitte vorher über unsere Aufnahmekapazitäten.

 

Herrenlose Tiere sind Wildtiere oder Haustiere, die ausgesetzt oder vom Halter zurückgelassen wurden. Herrenlose Tiere stehen in niemandes Eigentum (z.B. wild lebende Tiere, die nicht jagdbar sind oder an denen der Eigentümer in der Absicht auf sein Eigentum zu verzichten, seinen Besitz aufgibt).

 

Frei lebende Katzen sind keine Freigängerkatzen, sondern in der Wildnis geborene Katzen und damit herrenlose Tiere. Soweit das Jagd- und Naturschutzrecht nicht entgegensteht, kann das Eigentum an herrenlosen Tieren durch Inbesitznahme erworben werden. Frei laufende Haustiere (z.B. Freigängerkatzen), die sich nur vorübergehend außerhalb des Einwirkungsbereiches ihres Hauses aufhalten, sind nicht herrenlos. Dazu gehört auch der Nachwuchs!